Umzug bei Schnee im Winter

Ihr Umzug steht vor der Tür und das während der kalten Jahreszeit?

Einige Tipps und Tricks helfen, dass der Umzug trotz frühem Dunkelwerden, Kälte und Frost zum Erfolg wird.

  • Rutschige Straßen und Wege durch Eis, Schnee oder Blätter können zu Unfällen führen. Deshalb Wege vom Haus zum Umzugsfahrzeug freihalten , um Umzugshelfer nicht zu gefährden.
  • Schauen Sie genau darauf, dass Möbel beim Abtransport gut geschützt werden und beugen Sie so Nässe- oder Kälteschäden vor
  • Achten Sie darauf, dass Pflanzen ganz zum Schluss verladen werden und somit bei der Entladung des LKWs als erstes ausgeladen werden. Bei niedrigen Temperaturen möglich mit Luftpolsterfolie schützen
  • Wenn Sie selbst umziehen: An die Winterreifen denken. Winterreifen sind zu dieser Jahreszeit ein Muss und in einigen Regionen Deutschlands sind sogar Schneeketten erforderlich.
  • ausreichend Licht in der Wohnung und auf den Wegstrecken vermeiden Verletzungen und Stress
  • Bei kalten Temperaturn erhöhen warme Getränke und Speisen das Wohlbefinden und die Motivation Ihrer Umzugshelfer
  • Halten Sie Zufahrten und Laufwege bereits am Vortag Eis- und Schneefrei bzw. sprechen Sie uns gerne bei Bedarf darauf an. Wir sind auch für diese Einsätze bestens ausgestattet.

 

In diesem Sinne, viel Spaß beim Umziehen!

hier geht es zum Facebook-Beitrag

 

#httumzuege #Umzug #Logistik #Transport #Umziehen #Privatumzug #Winter #Umzugsunternehmen #Guteidee #Umzugstipp #badenwürttemberg #bayern #süddeutschland

0
Feed